Newsletter

Börsen Aktuell

Immer mittwochs: In unserem kostenlosen wöchentlichen E-Mail-Newsletter erhalten Sie Analysen und Ausblicke erfahrener Börsen- und Finanzexperten. Darüber hinaus erwarten Sie aktuelle Marktdaten, Hintergrundinformationen zu Marktentwicklungen und Veranstaltungshinweise.

  • Aktuelle Börsentrends
  • Neueste Marktentwicklungen
  • Alles rund um das Thema Fondshandel
  • Hintergrundinfos erfahrener Börsenprofis
  • Seminare und Veranstaltungen

Melden Sie sich kostenlos an und bleiben Sie auf dem Laufenden:

Zum Newsletter anmelden


Sie können Börsen Aktuell jederzeit bequem wieder abbestellen. Ihre Daten werden stets vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Aktuelle Top Stories

  • Rezession in den USA – weitere Kursverluste unvermeidbar?
    Viele Beobachter halten die bis dato zu beobachtenden Rückschläge an den internationalen Aktienmärkten für eine zu geringe Reaktion auf die aktuell extrem herausfordernde wirtschaftliche und politische Situation. Daher wird derzeit häufig vor einem weiteren Aktienmarkteinbruch gewarnt. Obwohl wir das selbstverständlich nicht ausschließen können, gibt es vor allem ein Argument gegen eine zu pessimistische Sichtweise: Krisenzeiten […]
  • Rezession, na und? Lob an Privatanleger.
    Da hat uns „Triple A“ mal wieder gezeigt, wo Bartel den Most holt. Amazon, Apple und Alphabet legten Zahlen vor und lieferten. Nicht das alles Gold wäre, was da berichtet wurde, dennoch konnten die arg zurückgefahrenen Prognosen geschlagen werden. Dazu kamen noch die Schwergewichte Microsoft und Tesla. Die verdutzten Marktakteure mussten zusehen, ihre teils drastisch […]
  • Liegt das Tief schon hinter uns?
    „Die Pessimisten haben die Schlagzeilen, die Optimisten die Gewinne.“ So lautet seit Jahrzehnten einer meiner Leitsprüche. Denn gerade wenn die meisten Anleger Schwarzsehen und die Kurse entsprechend nachgegeben haben, bieten sich oft die besten Gelegenheiten zum Aktienkauf. Aber wie misst man eigentlich Pessimismus? Gibt es einen Indikator, der zuverlässig den Anteil der Trübsalbläser am Aktienmarkt […]
  • Positive Wirkungen fördern!
    Wäre es nicht eine gute Idee, auch bei der Investition in festverzinsliche Wertpapiere auf das Thema Nachhaltigkeit zu setzen und diese dann ganz gezielt zu fördern? Die englische Abkürzung ‚ESG‘ beschreibt ein breites Spektrum an Aspekten, die bei Anlegern Berücksichtigung finden sollten – vom Umweltschutz, über soziale Gesichtspunkte bis hin zu einer verantwortungsvollen Unternehmensführung. Doch allein […]
  • Marktumfeld spricht für Substanzaktien
    Wachstumstitel (Growth) waren die Gewinner im langjährigen Niedrigzinsumfeld sowie in der Corona-Pandemie. Doch in den vergangenen Monaten haben sich Substanzaktien (Value) weit besser geschlagen als Wachstumswerte. Der Ukrainekrieg, die hohe Inflation und das Abklingen der Pandemie hätten die Spielregeln inzwischen stark verändert, erklärt die Hannoversche Volksbank unter Bezugnahme auf Einschätzungen ihres Fondspartners Union Investment. In […]

Kontakt

Aktuelle Editorials

  • Das Fomo-Phänomen ist zurück
    Sind die jüngsten Erholungen an den Aktienmärkten der Silberstreif am Horizont oder eine Schwalbe, die bekanntlich noch keinen Sommer macht? Seit den Zwischentiefs im Juni bzw. Juli haben sich die führenden Aktienindizes teilweise wieder zweistellig erholt und das bei unverändert schlechten Rahmendaten. Tatsache ist, und das wird auch von führenden Anlagestrategen wie z. B. von […]
  • Bodenbildung im Juli?
    Nachdem das erste Börsenhalbjahr 2022 sich historisch schlecht entwickelt hatte, lässt die Performance der Indizes im Juli Hoffnung aufkommen. Der DAX verzeichnete ein Plus von rund 5,5 Prozent und zeigte sich damit im internationalen Vergleich noch zurückhaltend: EuroStoxx50 +7,3%, Dow Jones +6,7%, S&P 500 +9,1%, Nasdaq100 +12,6 %. Das wirkt überraschend vor dem Hintergrund, dass […]
  • Rezession voraus? Geschäfts- und Konsumklima auf Tiefpunkten
    Ein Unglück kommt bekanntlich selten allein. Zurzeit braut sich jedoch eine Gemengelage aus Belastungsfaktoren zusammen, die bedrohliche Ausmaße für Wirtschaft und Gesellschaft erreicht. Laut ifo-Institut hat sich der Geschäftsklimaindex weiter deutlich abgekühlt, er sank im Juli auf 88,6 Punkte nach 92,2 im Juni. Das ist der niedrigste Wert seit Juni 2020, als die Wirtschaft erstmals […]