FRENER & REIFER Holding AG Inh.-Schv. v.2019(2022/2024)

WKN: A2YN6Y  ISIN: DE000A2YN6Y5
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hamburg 75,00 % 75,00 %
75,00 %
75,00 %

0

0
30.09.20
11:20

473,33
Bei Ihrer Bank

Logo

Auswahl Ihres Bankinstituts

Braunschweigische Landessparkasse Comdirect Commerzbank Consorsbank flatex Hamburger Sparkasse Hannoversche Volksbank ING DiBa Deutsche Bank - maxblue NIBC Bank N.V. Nord/LB Postbank S Broker

Wichtige Rechtshinweise

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen", verlassen Sie die Internetseiten der Börse Hamburg und der Börse Hannover, bereitgestellt durch die BÖAG Börsen AG.

Die Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist kein Angebot der BÖAG Börsen AG. Die BÖAG Börsen AG hat keinerlei Einfluss auf Funktion und Inhalt dieser Internetseiten. Für die Informationen auf den Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist ausschließlich deren Anbieter verantwortlich. Die BÖAG Börsen AG übernimmt für die auf diesen Webseiten bereitgestellten Daten, Angaben, Erläuterungen, Einschätzungen, Darstellungen und sonstigen Informationen (im Folgenden "Informationen") keinerlei Haftung, insbesondere nicht für Schäden, die aus der Heranziehung dieser Informationen für eine Anlageentscheidung resultieren. Die Kursangaben auf den Internetseiten der BÖAG Börsen AG können von den Kursangaben auf den Internetseiten der ausführenden Kreditinstitute abweichen.

Die BÖAG Börsen AG weist ausdrücklich darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind. Der Nutzer sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen bzw. weitere Informationen hinsichtlich einer konkreten Anlageentscheidung berücksichtigen.

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers werden Sie nach dem Login direkt auf die Ordermaske des gewählten Anbieters weitergeleitet. Hier sind im Regelfall „WKN/ISIN“, „Kauf/Verkauf“ sowie „Hannover“ als Handelsplatz voreingestellt. Eine Änderung der Felder ist jederzeit möglich. Überprüfen Sie bitte zudem vor der Ordererteilung die Angaben in der Wertpapierordermaske.

Ein Rechtsbindungswillen der BÖAG Börsen AG hinsichtlich eines irgendwie gearteten Vertragsverhältnisses bezüglich der Weiterleitung liegt nicht vor.

Um der Gefahr sogenannter Phising-Angriffe bereits im Vorfeld zu begegnen, prüfen Sie, ob Sie auf die korrekte Webseite Ihres Anbieters weitergeleitet werden. Achten Sie dazu auf die korrekte Adresse (URL), Verwendung von Verschlüsselung (https:// statt nur http://) und prüfen Sie die Echtheit der Website anhand des Zertifikats. Im Zweifel wenden Sie sich an Ihren Anbieter und rufen Sie die Seite Ihres Anbieters bitte manuell auf. Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers wird der von Ihnen gewählte Anbieter von uns in einem Cookie gespeichert. So können wir Sie beim nächsten mal unmittelbar auf das Login der Webseite des gewählten Anbieters weiterleiten.

10. September 2020 09:02 Uhr

Ad-hoc: FRENER & REIFER Holding AG: Deutliche Verschlechterung des Jahresergebnisses 2019 der Tochtergesellschaft - Unterzeichnung eines Termsheets mit einem potentiellen Investor

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

München, den 9. September 2020 - FRENER & REIFER Holding AG meldet deutliche Verschlechterung des Jahresergebnisses 2019 der Tochtergesellschaft Frener & Reifer GmbH; Unterzeichnung eines Termsheets mit einem potentiellen Investor

Die FRENER & REIFER Holding AG hat bei der mittelbaren Tochtergesellschaft FRENER & REIFER GmbH mit Sitz in Brixen festgestellt, dass bei der Erstellung des Jahresabschlusses 2018 Ermessensspielräume bei der Bewertung von nicht abgeschlossenen Bauprojekten sowie potenzieller Risiken zu optimistisch in Anspruch genommen wurden. Somit traten im Geschäftsjahr 2019 wesentliche außerordentliche Belastungen auf, auch infolge der Übergabe und somit Schlussabrechnung einiger großer Projekte an den Kunden. Damit verschlechtert sich das konsolidierte Jahresergebnis der FRENER & REIFER GmbH 2019 deutlich. Derzeit geht der Vorstand von einem Verlust in Höhe von 14,3 Mio. EUR aus.

Aufgrund der sich bereits zu Beginn des laufenden Jahres abzeichnenden Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation - zusätzlich verstärkt durch die Effekte der Corona-Pandemie und der mehrwöchigen Zwangsschließung des Unternehmens - hat die Geschäftsführung frühzeitig einen Investorenprozess initiiert. Gespräche sowohl mit strategischen Interessenten als auch mit Finanzinvestoren wurden erfolgreich geführt. Als Ergebnis dieser Bemühungen konnte sich die FRENER & REIFER Holding AG am heutigen Tage mit einem italienischen institutionellen Investor im Rahmen eines Term Sheets auf konkrete Rahmenbedingungen einer Transaktion einigen. Dieser Investor strebt an, gemeinsam mit der FRENER & REIFER Holding AG die Finanzverbindlichkeiten der FRENER & REIFER GmbH zu restrukturieren, das Eigenkapital zu verbessern und neue Finanzmittel für die Entwicklung der Gesellschaft und die Finanzierung der laufenden und zukünftigen Projekte gemäß Businessplan 2020-2024 zur Verfügung zu stellen. Das unterzeichnete Term Sheet sieht vor, dass der Finanzinvestor im Rahmen einer Kapitalerhöhung 45% der Anteile an der Tochtergesellschaft FRENER & REIFER GmbH, Brixen, unter folgenden aufschiebenden Bedingungen erwirbt: - Die FRENER & REIFER Holding AG bringt ihrerseits 3,5 Mio. EUR neue Mittel, teils als Eigenkapital, teils als Fremdkapital, ein; - die derzeitigen Finanzgläubiger verkaufen mit einem Abschlag einen wesentlichen Teil ihrer Forderungen an den neuen Investor und die FRENER & REIFER Holding AG; - die Anleihebedingungen der "5% FRENER & REIFER Holding AG 19/24"-Anleihe (WKN: A2YN6Y; ISIN: DE000A2YN6Y5) werden zugunsten der neuen Finanzmittel verändert.

Um über die vorgeschlagene Veränderung der Anleihebedingungen zu beraten und zu beschließen, lädt die FRENER & REIFER Holding AG separat über den Bundesanzeiger zu einer Anleihegläubigerversammlung ein. Die vollständige Einladung mit den Tagesordnungspunkten wird im Bundesanzeiger abrufbar sein.

Über die FRENER & REIFER Holding AG: Die FRENER & REIFER Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf High-End Spezialfassadenbau. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Anbieter von qualitativ hochwertigen und technisch anspruchsvollen Metall-Glasfassaden und bietet von Entwicklung, Design, über Projektierung und Montage vor Ort alle Dienstleistungen zur Umsetzung exklusiver Gebäudehüllen an. In Zusammenarbeit mit namhaften Architekten wie Sir Norman Foster, Kenzo Tange und Daniel Libeskind konnten in der Vergangenheit exklusive und anspruchsvolle Projekte wie das Museum of Modern Art (Moma), das IOC-Hauptquartier und die Steve Jobs Arena gebaut werden. Die Anleihe der FRENER & REIFER Holding AG (WKN: A2YN6Y; ISIN: DE000A2YN6Y5) notiert an der Münchener Wertpapierborse. Weitere Informationen finden Interessenten auch auf der Internetseite der FRENER & REIFER Holding AG unter www.frener-reifer.ag
Nutzen Sie für Ihre Suche die aktivierbaren Filtermodule. Sie haben auch ohne die Eingabe eines Suchwortes/ISIN/WKN die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Hilfe der anderen Filtermodule einzugrenzen. Die Ergebnisliste aktualisiert sich automatisch 3 Sekunden nach der letzten Änderung oder durch Klick auf den "Suche starten" Button.

Suchwort/ISIN/WKN

Wertpapiergruppe

Fondsart

Art

Branche

Emissionswährung

Land

Indexzugehörigkeit

KVG

Anleihenemittent

Ausgabeaufschlag

0% +20%

Zinssatz

0% +20%

Rendite

0% +20%

Vortagesdifferenz

-20% +20%

Volatilität 1 Jahr

-20% +20%

Volatilität 3 Jahre

-20% +20%

Volatilität 5 Jahre

-20% +20%

Performance 1 Jahr

-20% +20%

Performance 3 Jahre

-20% +20%

Performance 5 Jahre

-20% +20%