Die Skontroführer an der Börse Hamburg und der Börse Hannover so wie der Market Maker an der Lang & Schwarz Exchange sind in allen Marktsegmenten b.a.w. von den Ausführungsgarantien befreit.

Homann Holzwerkstoffe GmbH Inh.-Schv.v.2017(2020/2022)

WKN: A2E4NW  ISIN: DE000A2E4NW7
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hamburg 84,00 % 84,50 %
84,00 %
84,50 % 2,800 %
+3,43 %

0

0
30.03.20
12:19

5,207
Bei Ihrer Bank

Logo

Auswahl Ihres Bankinstituts

Braunschweigische Landessparkasse Comdirect Commerzbank Consorsbank flatex Hamburger Sparkasse Hannoversche Volksbank ING DiBa Deutsche Bank - maxblue NIBC Bank N.V. Nord/LB Postbank S Broker

Wichtige Rechtshinweise

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen", verlassen Sie die Internetseiten der Börse Hamburg und der Börse Hannover, bereitgestellt durch die BÖAG Börsen AG.

Die Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist kein Angebot der BÖAG Börsen AG. Die BÖAG Börsen AG hat keinerlei Einfluss auf Funktion und Inhalt dieser Internetseiten. Für die Informationen auf den Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist ausschließlich deren Anbieter verantwortlich. Die BÖAG Börsen AG übernimmt für die auf diesen Webseiten bereitgestellten Daten, Angaben, Erläuterungen, Einschätzungen, Darstellungen und sonstigen Informationen (im Folgenden "Informationen") keinerlei Haftung, insbesondere nicht für Schäden, die aus der Heranziehung dieser Informationen für eine Anlageentscheidung resultieren. Die Kursangaben auf den Internetseiten der BÖAG Börsen AG können von den Kursangaben auf den Internetseiten der ausführenden Kreditinstitute abweichen.

Die BÖAG Börsen AG weist ausdrücklich darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind. Der Nutzer sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen bzw. weitere Informationen hinsichtlich einer konkreten Anlageentscheidung berücksichtigen.

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers werden Sie nach dem Login direkt auf die Ordermaske des gewählten Anbieters weitergeleitet. Hier sind im Regelfall „WKN/ISIN“, „Kauf/Verkauf“ sowie „Hannover“ als Handelsplatz voreingestellt. Eine Änderung der Felder ist jederzeit möglich. Überprüfen Sie bitte zudem vor der Ordererteilung die Angaben in der Wertpapierordermaske.

Ein Rechtsbindungswillen der BÖAG Börsen AG hinsichtlich eines irgendwie gearteten Vertragsverhältnisses bezüglich der Weiterleitung liegt nicht vor.

Um der Gefahr sogenannter Phising-Angriffe bereits im Vorfeld zu begegnen, prüfen Sie, ob Sie auf die korrekte Webseite Ihres Anbieters weitergeleitet werden. Achten Sie dazu auf die korrekte Adresse (URL), Verwendung von Verschlüsselung (https:// statt nur http://) und prüfen Sie die Echtheit der Website anhand des Zertifikats. Im Zweifel wenden Sie sich an Ihren Anbieter und rufen Sie die Seite Ihres Anbieters bitte manuell auf. Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers wird der von Ihnen gewählte Anbieter von uns in einem Cookie gespeichert. So können wir Sie beim nächsten mal unmittelbar auf das Login der Webseite des gewählten Anbieters weiterleiten.

20. März 2020 16:00 Uhr

Ad-hoc: HOMANN HOLZWERKSTOFFE GmbH: Kurzarbeit für die deutsche Tochtergesellschaft infolge der COVID-19-Pandemie

HOMANN HOLZWERKSTOFFE GmbH: Kurzarbeit für die deutsche Tochtergesellschaft infolge der COVID-19-Pandemie

München, 20. März 2020 - Die HOMANN HOLZWERKSTOFFE-Gruppe, einer der führenden europäischen Anbieter von dünnen, veredelten Holzfaserplatten für die Möbel-, Türen-, Beschichtungs- und Automobilindustrie, hat heute für ihre Tochtergesellschaft HOMANIT GmbH & Co. KG Kurzarbeit angemeldet. Grund für die Maßnahme ist, auf eventuelle Lieferengpässe der Lieferanten und Auftragsstopps von Kunden infolge der weltweiten COVID-19-Pandemie vorbereitet zu sein. Die beiden weiteren Werke der Gruppe in Polen laufen nach wie vor im Normalbetrieb. Bis dato sind noch keine Beeinträchtigungen in der Lieferkette zu verzeichnen und Kundenaufträge werden nach wie vor wie geplant ausgeführt. Sollte sich daran etwas ändern, können weitere Kapazitätsanpassungen notwendig sein, auf die die Gruppe gut vorbereitet ist.

Das Management ist zuversichtlich, durch die Maßnahmen die erwarteten temporären Störungen von Lieferanten- und Kundenseite aufzufangen. Insgesamt ist die HOMANN HOLZWERKSTOFFE-Gruppe in Anbetracht der positiven Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 und in den ersten Monaten des Jahres 2020 finanziell solide aufgestellt, um die vorübergehenden Störungen zu verkraften.

Die Geschäftszahlen sowie der Jahresabschluss 2019 der HOMANN HOLZWERKSTOFFE GmbH werden wie vorgesehen am 29. April 2020 veröffentlicht. Nach vorläufigen Zahlen verzeichnet die Gesellschaft eine deutliche Steigerung beim Ergebnis vor Abschreibungen, Steuern und Zinsen (EBITDA) auf rund 47,6 Mio. Euro (Vj. 39,4 Mio. Euro).



Presse/Investor Relations:
IR.on AG
Fabian Kirchmann, Anna-Lena Mayer
T +49 221 9140 970
homann@ir-on.com


Kontakt:
Homann Holzwerkstoffe GmbH
Helmut Scheel
T +49 (0)89 99 88 69 0
hs@homanit.org
Nutzen Sie für Ihre Suche die aktivierbaren Filtermodule. Sie haben auch ohne die Eingabe eines Suchwortes/ISIN/WKN die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Hilfe der anderen Filtermodule einzugrenzen. Die Ergebnisliste aktualisiert sich automatisch 3 Sekunden nach der letzten Änderung oder durch Klick auf den "Suche starten" Button.

Suchwort/ISIN/WKN

Wertpapiergruppe

Fondsart

Art

Branche

Emissionswährung

Land

Indexzugehörigkeit

KVG

Anleihenemittent

Ausgabeaufschlag

0% +20%

Zinssatz

0% +20%

Rendite

0% +20%

Vortagesdifferenz

-20% +20%

Volatilität 1 Jahr

-20% +20%

Volatilität 3 Jahre

-20% +20%

Volatilität 5 Jahre

-20% +20%

Performance 1 Jahr

-20% +20%

Performance 3 Jahre

-20% +20%

Performance 5 Jahre

-20% +20%