Continental AG Inhaber-Aktien o.N.

WKN: 543900  ISIN: DE0005439004
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hamburg 104,24  106,52 
104,12 
106,52  1,800 
+1,72 %

0

0
16.08.19
19:06
24 Tsd.
0,491
Bei Ihrer Bank

Logo
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hannover
104,24  104,24 
104,24 
104,24  0,040 
+0,04 %

0

0
16.08.19
08:10

0,491
Bei Ihrer Bank

Logo

Auswahl Ihres Bankinstituts

Braunschweigische Landessparkasse Comdirect Commerzbank Consorsbank flatex Hamburger Sparkasse Hannoversche Volksbank ING DiBa Deutsche Bank - maxblue NIBC Bank N.V. Nord/LB Postbank S Broker

Wichtige Rechtshinweise

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen", verlassen Sie die Internetseiten der Börse Hamburg und der Börse Hannover, bereitgestellt durch die BÖAG Börsen AG.

Die Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist kein Angebot der BÖAG Börsen AG. Die BÖAG Börsen AG hat keinerlei Einfluss auf Funktion und Inhalt dieser Internetseiten. Für die Informationen auf den Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist ausschließlich deren Anbieter verantwortlich. Die BÖAG Börsen AG übernimmt für die auf diesen Webseiten bereitgestellten Daten, Angaben, Erläuterungen, Einschätzungen, Darstellungen und sonstigen Informationen (im Folgenden "Informationen") keinerlei Haftung, insbesondere nicht für Schäden, die aus der Heranziehung dieser Informationen für eine Anlageentscheidung resultieren. Die Kursangaben auf den Internetseiten der BÖAG Börsen AG können von den Kursangaben auf den Internetseiten der ausführenden Kreditinstitute abweichen.

Die BÖAG Börsen AG weist ausdrücklich darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind. Der Nutzer sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen bzw. weitere Informationen hinsichtlich einer konkreten Anlageentscheidung berücksichtigen.

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers werden Sie nach dem Login direkt auf die Ordermaske des gewählten Anbieters weitergeleitet. Hier sind im Regelfall „WKN/ISIN“, „Kauf/Verkauf“ sowie „Hannover“ als Handelsplatz voreingestellt. Eine Änderung der Felder ist jederzeit möglich. Überprüfen Sie bitte zudem vor der Ordererteilung die Angaben in der Wertpapierordermaske.

Ein Rechtsbindungswillen der BÖAG Börsen AG hinsichtlich eines irgendwie gearteten Vertragsverhältnisses bezüglich der Weiterleitung liegt nicht vor.

Um der Gefahr sogenannter Phising-Angriffe bereits im Vorfeld zu begegnen, prüfen Sie, ob Sie auf die korrekte Webseite Ihres Anbieters weitergeleitet werden. Achten Sie dazu auf die korrekte Adresse (URL), Verwendung von Verschlüsselung (https:// statt nur http://) und prüfen Sie die Echtheit der Website anhand des Zertifikats. Im Zweifel wenden Sie sich an Ihren Anbieter und rufen Sie die Seite Ihres Anbieters bitte manuell auf. Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers wird der von Ihnen gewählte Anbieter von uns in einem Cookie gespeichert. So können wir Sie beim nächsten mal unmittelbar auf das Login der Webseite des gewählten Anbieters weiterleiten.

23. Juli 2019 08:59 Uhr

Ad-hoc: Continental AG: Änderung der Prognose für das Geschäftsjahr 2019, vorläufige Eckdaten für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019

Die am 9. Mai 2019 veröffentlichte Prognose von Continental für das Geschäftsjahr 2019 wird aufgrund der folgenden Faktoren nicht mehr erreichbar sein:

- Während die bisherige Prognose auf einer stabilen Entwicklung der globalen Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen im Geschäftsjahr 2019 gegenüber dem Vorjahr beruhte, wird nun ein Rückgang um rund 5 % erwartet. Dies wird zu einem Konzernumsatz und einer bereinigten EBIT-Marge unterhalb der zuvor veröffentlichten Bandbreiten führen. Aktuelle Erwartungen von Analysten werden damit auch nicht mehr erreicht.

- Unerwartete Veränderungen des Abrufverhaltens von Kunden führen zu Volumenrückgängen bei bestimmten Produkten der Automotive Group.

- Mögliche Rückstellungen für Gewährleistungsfälle könnten in der zweiten Jahreshälfte das bereinigte EBIT der Automotive Group belasten. Die Ursachen für diese möglichen Gewährleistungskosten und damit deren konkrete Höhe sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufgeklärt.

Unter der Annahme von gegenüber der ersten Jahreshälfte 2019 konstanten Wechselkursen führen die vorgenannten Faktoren zu folgender geänderter Prognose für das Geschäftsjahr 2019:

- Der Konzernumsatz wird nach heutiger Erwartung rund 44 bis 45 Milliarden Euro erreichen und die bereinigte EBIT-Marge wird voraussichtlich in einer Bandbreite von rund 7,0 % bis 7,5 % liegen.

- Der Umsatz der Automotive Group wird nach heutiger Erwartung rund 26 und 26,5 Milliarden Euro erreichen und die bereinigte EBIT-Marge wird voraussichtlich in einer Bandbreite von rund 4,2 % bis 4,8 % liegen.

- Der Umsatz der Rubber Group wird nach heutiger Erwartung rund 18 bis 18,5 Milliarden Euro erreichen und die bereinigte EBIT-Marge wird voraussichtlich in einer Bandbreite von rund 12,0 % bis 12,5 % liegen.

- Die Investitionsquote vor Finanzinvestitionen einschließlich IFRS 16 wird jetzt unter 8 % des Umsatzes erwartet.

- Der Free Cashflow vor Akquisitionen einschließlich IFRS 16 und ohne Effekte aus der rechtlichen Verselbständigung (carve out) des Antriebsbereichs wird nun in einer Bandbreite von rund 1,2 bis 1,4 Milliarden Euro erwartet.

- Alle anderen Elemente der vorherigen Prognose bleiben unverändert.

Obwohl der Rückgang in der Automobilindustrie auch das Geschäft von Continental im zweiten Quartal 2019 beeinträchtigte, zeigen vorläufige Eckdaten, dass die Ergebnisse der Periode den aktuellen Erwartungen der Analysten entsprechen. Der Konzernumsatz lag bei rund 11,2 Milliarden Euro und die bereinigte EBIT-Marge bei rund 7,8 %. Der Umsatz der Automotive Group erreichte rund 6,7 Milliarden Euro, mit einer bereinigten EBIT-Marge von rund 5,5 %. Der Umsatz der Rubber Group lag bei rund 4,5 Milliarden Euro und die bereinigte EBIT-Marge bei rund 12,3 %.

Der Finanzbericht für das erste Halbjahr 2019 wird am 7. August 2019 veröffentlicht.

"Bereinigtes EBIT" entspricht der Definition im Geschäftsbericht 2018 auf Seite 36, der unter www.continental-ir.de abrufbar ist.

Kontakt:
Mitteilende Person: Bernard Wang, Leiter IR
Nutzen Sie für Ihre Suche die aktivierbaren Filtermodule. Sie haben auch ohne die Eingabe eines Suchwortes/ISIN/WKN die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Hilfe der anderen Filtermodule einzugrenzen. Die Ergebnisliste aktualisiert sich automatisch 3 Sekunden nach der letzten Änderung oder durch Klick auf den "Suche starten" Button.

Suchwort/ISIN/WKN

Wertpapiergruppe

Fondsart

Art

Branche

Emissionswährung

Land

Indexzugehörigkeit

KVG

Anleihenemittent

Ausgabeaufschlag

0% +20%

Zinssatz

0% +20%

Rendite

0% +20%

Vortagesdifferenz

-20% +20%

Volatilität 1 Jahr

-20% +20%

Volatilität 3 Jahre

-20% +20%

Volatilität 5 Jahre

-20% +20%

Performance 1 Jahr

-20% +20%

Performance 3 Jahre

-20% +20%

Performance 5 Jahre

-20% +20%