14. Oktober 2020 13:00 Uhr

Mehrwerte in unsicheren Zeiten

Torben Peters - Geschäftsführer
PROAKTIVA GmbH

 
Im Corona-Jahr ist bei vielen Anlegern große Unsicherheit zu beobachten. Durch massive Verkäufe der Investoren erlebten die globalen Aktienmärkte im März zunächst einen historischen Absturz, konnten sich aber in der Folge wieder relativ gut erholen. Welche Aufstellung ist gegenwärtig angeraten?

Augenfällig ist derzeit die veränderte Branchenselektion der Anleger. So gehörten Technologie und Healthcare zu den Corona-Gewinnern. Sie konnten an den Aktienmärkten im Jahresverlauf deutlich zulegen, während die Luftfahrtindustrie oder auch die Reisebranche zu den Verlierern der Pandemie zählten und demgegenüber deutliche Verluste einfuhren.

Als Hamburger Vermögensverwalter setzen wir auf die alte Kaufmannsweisheit „im Einkauf liegt der Gewinn“. Daher steht bei uns auch die sorgfältige Einzeltitelanalyse im Vordergrund. Übernahme und Abfindungskandidaten bilden das Salz in der Suppe, da sich die Investments in diese Werte in der Vergangenheit als renditestark und zum Gesamtmarkt relativ unkorreliert erwiesen haben. Im Gegensatz hierzu halten Modetrends und Makro-Strategien meist langfristig nicht das, was sie auf den ersten Blick versprechen – wir meiden diese.

Bei täglich neuer Abwägung von Chancen und Risiken konzentrieren wir uns derzeit auf Value Werte mit robusten Geschäftsmodellen, die durch die Corona-Verunsicherung zu attraktiven Bewertungen gehandelt werden. Daneben finden wir am Markt auch eine Reihe von Wachstumsunternehmen, die noch vertretbare Bewertungsniveaus aufweisen. Zwecks Diversifikation streuen wir unsere Anlagen auf insgesamt über 100 Positionen und haben derzeit zu knapp 50 Prozent Anleihen, Gold und Cash gewichtet.

Was für Sie, liebe Leserin und lieber Leser, vielleicht auf den ersten Blick etwas unspektakulär aussieht, hat sich jedoch über viele Jahre als erfolgreich erwiesen. Gerade als Hamburger wissen wir, dass hektische Anlagemanöver auch schnell einmal das Schiff in Schlagseite bringen können. Deshalb halten wir stets konsequent den Kurs, solange wir von unserer Strategie fest überzeugt sind. Wie der Chart illustriert, gehen unsere Anleger dadurch keine unnötigen Risiken ein und erzielen Jahr für Jahr Mehrwerte in Form einer überdurchschnittlichen Rendite.

Investoren, die solch ein Vorgehen anspricht, sollten sich den vermögensverwaltenden Investmentfonds Wachstum Global I einmal näher ansehen. Der Fonds wurde bereits 2008 aufgelegt und hat gegenwärtig ein Volumen von EUR 75 Millionen. Die Verwahrstelle für die Wertpapiere ist die Donner & Reuschel AG und der Fonds ist natürlich an der Börse Hamburg gelistet.

Der Autor Torben Peters (MBA, CFA) ist Geschäftsführer der PROAKTIVA GmbH.

Kontakt

Ansprechpartner

Sabrina Otto

Newsletter
Tel: +49 (0)511 - 12 35 64 - 0
newsletter@boersenag.de
Nutzen Sie für Ihre Suche die aktivierbaren Filtermodule. Sie haben auch ohne die Eingabe eines Suchwortes/ISIN/WKN die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Hilfe der anderen Filtermodule einzugrenzen. Die Ergebnisliste aktualisiert sich automatisch 3 Sekunden nach der letzten Änderung oder durch Klick auf den "Suche starten" Button.

Suchwort/ISIN/WKN

Wertpapiergruppe

Fondsart

Art

Branche

Emissionswährung

Land

Indexzugehörigkeit

KVG

Anleihenemittent

Ausgabeaufschlag

0% +20%

Zinssatz

0% +20%

Rendite

0% +20%

Vortagesdifferenz

-20% +20%

Volatilität 1 Jahr

-20% +20%

Volatilität 3 Jahre

-20% +20%

Volatilität 5 Jahre

-20% +20%

Performance 1 Jahr

-20% +20%

Performance 3 Jahre

-20% +20%

Performance 5 Jahre

-20% +20%