01. November 2017 13:00 Uhr

Das Ende der großen Verunsicherung

Thilo Rohrhirsch - Geschäftsführer
acevo GmbH


Zuerst war es die Wahlkampfrhetorik von Hillary Clinton zu den Medikamentenpreisen in den USA, dann die Statements eines Donald Trump hinsichtlich der Abschaffung von ObamaCare: Beides sorgte für sehr viel Verunsicherung im Markt und setzte Aktien des Gesundheitssektors massiv unter Druck. Sollte man sich also mit dem Kauf von Gesundheitsaktien oder entsprechender Fonds noch zurückhalten oder ist exakt jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg?

Der Gesundheitssektor ist weitgehend unabhängig von Konjunkturzyklen, gleichzeitig aber der wohl am stärksten regulierte Sektor überhaupt. Insofern wird eine temporäre Schwächephase von Gesundheitsaktien i.d.R. weniger durch eine sich verschlechternde Konjunktur, sondern vielmehr durch die Angst vor weiterer Regulierung seitens der Politik eingeleitet. Dies ist umso verwunderlicher da der Sektor mit dieser starken Regulierung über die Jahre sehr gut zurechtkam. Er zeigte in vielen Dekaden überdurchschnittliches Wachstum und eine langfristig weitaus bessere Wertentwicklung als der breite Aktienmarkt. Die Vergangenheit lehrt überdies, dass sich die besten Gelegenheiten für einen günstigen Einstieg immer dann ergaben, wenn die Angst vor weiterer Regulierung am größten war. Dieser Punkt war Ende 2016 erreicht. Zwar hat sich der Sektor seit Anfang 2017 teilweise erholt, ist aber aufgrund der anhaltenden Verunsicherung durch Trump und die Republikaner nach wie vor sehr günstig bewertet. Die Republikaner haben es aber trotz eines mehrheitlich durch sie besetzten Kongresses und ihrem republikanischen Präsidenten nicht geschafft, signifikante Änderungen herbeizuführen – und das, obwohl sie dies bis Ende September unter erleichterten prozeduralen Bedingungen hätten tun können. Damit sollte das Thema ‚Abschaffung von ObamaCare‘ auf längere Sicht vom Tisch sein, die Medienpräsenz diesbezüglich abebben und die gegenwärtige Verunsicherung einer Zuversicht in die langfristig völlig intakten Wachstumstreiber des Gesundheitssektors weichen. Gute Voraussetzungen für eine nachhaltige Outperformance!

Wer als Anleger vom weiteren Wachstum des Gesundheitssektors profitieren möchte, dem bietet der ACEVO Global Healthcare Absolute Return UI WKN A1111D / ISIN DE000A1111D5 Perspektiven. Der Fonds wurde in Kooperation mit dem Berenberg Vermögensverwalter Office aufgelegt und ist an den Börsen Hamburg und Hannover gelistet.

Kontakt

Ansprechpartner

Janine Achilles

Newsletter
Tel: 0511 / 32 76 61
newsletter@boersenag.de
Nutzen Sie für Ihre Suche die aktivierbaren Filtermodule. Sie haben auch ohne die Eingabe eines Suchwortes/ISIN/WKN die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Hilfe der anderen Filtermodule einzugrenzen. Die Ergebnisliste aktualisiert sich automatisch 3 Sekunden nach der letzten Änderung oder durch Klick auf den "Suche starten" Button.

Suchwort/ISIN/WKN

Wertpapiergruppe

Fondsart

Art

Branche

Emissionswährung

Land

Indexzugehörigkeit

KVG

Anleihenemittent

Ausgabeaufschlag

0% +20%

Zinssatz

0% +20%

Rendite

0% +20%

Vortagesdifferenz

-20% +20%

Volatilität 1 Jahr

-20% +20%

Volatilität 3 Jahre

-20% +20%

Volatilität 5 Jahre

-20% +20%

Performance 1 Jahr

-20% +20%

Performance 3 Jahre

-20% +20%

Performance 5 Jahre

-20% +20%