Oyster - European Corp. Bonds Namens-Anteile C EUR o.N.

WKN: A0BLH6  ISIN: LU0167813129
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hamburg 271,96  271,96 
271,96 
271,96  -0,420 
-0,15 %
272,94 
74
275,97 
73
25.05.18
16:32

1,110
Bei Ihrer Bank

Logo
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hannover
(KVG-Preis)

274,45  -0,590 
-0,21 %


23.05.18
19:20

Bei Ihrer Bank

Logo
Seitens der Fondsgesellschaft gelten besondere Bedingungen für die Ausgabe oder Rücknahme von Fondsanteilen
Der preisfeststellende Makler ist von der geltenden Liquiditäts- und Ausführungsgarantie sowie von der Einhaltung der Maximalspreads befreit. Die Preisfeststellung erfolgt nach Orderlage unter Orientierung am Net Asset Value (NAV).

Auswahl Ihres Bankinstituts

Braunschweigische Landessparkasse Comdirect Commerzbank Consorsbank flatex Hamburger Sparkasse Hannoversche Volksbank ING DiBa Deutsche Bank - maxblue NIBC Bank N.V. Nord/LB Postbank S Broker

Wichtige Rechtshinweise

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen", verlassen Sie die Internetseiten der Börse Hamburg und der Börse Hannover, bereitgestellt durch die BÖAG Börsen AG.

Die Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist kein Angebot der BÖAG Börsen AG. Die BÖAG Börsen AG hat keinerlei Einfluss auf Funktion und Inhalt dieser Internetseiten. Für die Informationen auf den Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist ausschließlich deren Anbieter verantwortlich. Die BÖAG Börsen AG übernimmt für die auf diesen Webseiten bereitgestellten Daten, Angaben, Erläuterungen, Einschätzungen, Darstellungen und sonstigen Informationen (im Folgenden "Informationen") keinerlei Haftung, insbesondere nicht für Schäden, die aus der Heranziehung dieser Informationen für eine Anlageentscheidung resultieren. Die Kursangaben auf den Internetseiten der BÖAG Börsen AG können von den Kursangaben auf den Internetseiten der ausführenden Kreditinstitute abweichen.

Die BÖAG Börsen AG weist ausdrücklich darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind. Der Nutzer sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen bzw. weitere Informationen hinsichtlich einer konkreten Anlageentscheidung berücksichtigen.

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers werden Sie nach dem Login direkt auf die Ordermaske des gewählten Anbieters weitergeleitet. Hier sind im Regelfall „WKN/ISIN“, „Kauf/Verkauf“ sowie „Hannover“ als Handelsplatz voreingestellt. Eine Änderung der Felder ist jederzeit möglich. Überprüfen Sie bitte zudem vor der Ordererteilung die Angaben in der Wertpapierordermaske.

Ein Rechtsbindungswillen der BÖAG Börsen AG hinsichtlich eines irgendwie gearteten Vertragsverhältnisses bezüglich der Weiterleitung liegt nicht vor.

Um der Gefahr sogenannter Phising-Angriffe bereits im Vorfeld zu begegnen, prüfen Sie, ob Sie auf die korrekte Webseite Ihres Anbieters weitergeleitet werden. Achten Sie dazu auf die korrekte Adresse (URL), Verwendung von Verschlüsselung (https:// statt nur http://) und prüfen Sie die Echtheit der Website anhand des Zertifikats. Im Zweifel wenden Sie sich an Ihren Anbieter und rufen Sie die Seite Ihres Anbieters bitte manuell auf. Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers wird der von Ihnen gewählte Anbieter von uns in einem Cookie gespeichert. So können wir Sie beim nächsten mal unmittelbar auf das Login der Webseite des gewählten Anbieters weiterleiten.

05. März 2018 13:43 Uhr

Rentenfonds: Die besten Sparpläne auf zehn Jahre



Eine alte Börsenweisheit kommt vom erfolgreichen Autor und Investor André Kostolany. Er verglich die Börsenspekulation mit einer Skatpartie: „Man muss mit guten Karten mehr gewinnen als man mit schlechten Karten verliert.“ Schlechte Karten hatten zuletzt Aktien und Aktienfonds. Der DAX hat eine Berg- und Talfahrt hingelegt, die sich gewaschen hat. Innerhalb von nur drei Wochen pulverisierten sich die Gewinne am deutschen Leitindex, die er im letzten halben Jahr aufgebaut hatte.

Für ein ausgewogenes Portfolio bieten sich Rentenfonds an. FundResearch hat Sparpläne auf Rentenfonds der Kategorie Unternehmen/EUR analysiert. Die Sparrate ist mit 100 Euro pro Monat angesetzt. Der Anlagezeitraum beträgt 10 Jahre, Ertragsverwendung thesaurierend, die Fondswährung ist eingeschränkt auf Euro, Indexfonds werden nicht berücksichtigt. Das Vergleichsuniversum umfasst 47 Fonds. Eingezahlt werden mit dem Sparplan ohne Berücksichtigung der Inflation 12.000 Euro. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der beste Fonds steigert das angelegte Kapital fast um den Faktor 1,5. Auch der letzte Fonds der Peergroup sattelt immerhin noch mehr als 25 Prozent in der abgelaufenen Dekade auf die Spareinlagen.

Zehn-Jahres-Vergleich: Fidelity legt Schlussspurt hin



Quelle: FVBS Professional

Ein echtes Schwergewicht ist der stärkste Fonds im Feld. Der Fidelity Funds - European High Yield Fund E Acc (EUR) (ISIN: LU0238209786) hat in den 12 Jahren seit Auflegung rund 2,36 Mrd. Euro eingesammelt. Er rentiert über 10 Jahre im Schnitt mit 7,08% per annum. 17.080 Euro sparen Anleger mit nur 12.000 Euro Kapitaleinsatz an. Die Volatilität liegt bei 11,22 % - das ist die vierthöchste im Feld. Die besten Anleihenfonds weisen nur 2,6 % auf. Fondsmanager ist Andrei Gorodilov. Citywire rankt den Manager über die letzten fünf Jahre mit einem Plus von 32,6 % auf Rang 10 (von 20). Die minimal überdurchschnittliche Performance in seiner Citywire-Peergroup (Hochzinsanleihen Europa) reicht für ein Plus-Ranking. Investiert ist der Fonds überwiegend im Sub-Investment-Grade-Segment. BB-Bonds machen mit 51,89% den Großteil der Anleihen aus. Gut 25 % sind in Anleihen mit B-Ranking angelegt. Die übrigen Bonitäten liegen im CCC-Bereich oder darunter. Prominenteste Branche ist der Kommunikationssektor (21,25%). Positionen aus der Finanzdienstleistungsbranche nehmen mit gut 17 % ebenfalls einen großen Teil ein.

Dass eine entgegengesetzte Anlagestrategie nicht minder erfolgreich ist, zeigt der Sparinvest - Investment Grade Value Bonds EUR R (ISIN: LU0264925727). Am Ende der zehn Jahre stehen 16.422 Euro im Depot. Michael Sandfort verwaltet den knapp 12 Jahre alten Fonds, der mit einem Volumen von 59,5 Mio. Euro der kleinste Fonds im Feld ist. Mindestens zwei Drittel des Fonds müssen in festverzinsliche Anleihen mit Investment Grade angelegt sein, das Anlageuniversum fällt global aus. Zurzeit allokiert Sandfort fast 93 % ins Top-Segment. Eine Vola von 14,79 % ist Spitzenwert der gesamten Peergroup Rentenfonds Unternehmen/EUR. Sandfort, bei Citywire wegen fehlendem Track Record noch ohne Wertung, übernahm den Fonds Anfang 2015 von Klaus Blaabjerg. Nach kurzer Schwäche im zweiten Halbjahr 2015 geht es für den Fonds bergauf. Pro Jahr steht ein Plus von 4,88%. Das ist deutlich weniger als bei den beiden nachfolgenden Fonds und belegt den Einfluss der Volatilität auf die Sparplanperformance im Vergleich zur Einmalanlage. Aufgrund der Wertschwankungen bzw. des Drawdowns konnten Anleger früh mehr Anteile des Fonds erwerben - die sich am Ende bestens ausgezahlt haben.

Der Mehrwert, den der Pioneer Funds - Euro Strategic Bond A EUR (ND) (ISIN: LU0190665769) ins Depot bringt, beträgt exakt 4.026 Euro. Das geht einher mit einer durchschnittlichen Jahresperformance von 6,33 %. Die Vola des Pioneer liegt mit 12,7 % noch einen Tick höher als die des Fidelity. Im Vergleich mit dem DAX fällt sie immer noch moderat aus. Er schwankte über die 10 Jahre knapp 19 %. Yerlan Syzdykov, Colm D'Rosario und Mauro Ratto, ein Investmentteam mit zusammen 60 Jahren Branchenerfahrung managt den 5 Mrd. Euro schweren Fonds. Sie investieren in Schuldverschreibungen aus aller Welt, vorwiegend ohne Investment Grade. Bis zu 90% des Anlagevolumens kann der Fonds ins Hochrisiko-Segment allokieren. Derzeit liegen gut 60 % im High Yield Bereich. FVBS professional führt den Fonds daher in der für Rentenfonds hohen Risikoklasse 5. V Fast 11% parken Syzdykov und seine Kollegen derzeit in Floatern. Die größte Anleihenposition (1%) im Portfolio ist eine Staatsanleihe der Republik Portugal.

Von Invesco stammt der viertbeste Performer der Peergroup. Der Invesco Euro Corporate Bond A-Acc EUR (ISIN: LU0243957825) bringt es auf einen Wertzuwachs von glatt sechs Prozent jährlich. Das bedeutet 3.148 Euro zusätzlich für den Anleger. Die Wertschwankungen liegen im Mittelfeld der Peegroup: 6,29% auf den Betrachtungszeitraum. Das Fondsvolumen beträgt knapp 2,55 Mrd. Euro. Angelegt wird es von Julien Eberhardt und Paul Read, die beide ohne Citywire Wertung rangieren. Während Read seit Auflegung dabei ist, stieß CFA Charter Holder Eberhardt erst später, Anfang 2017, zum Fondsmanagement-Team dazu. Die beiden Fondsmanager investieren global in Unternehmen. Die größten Positionen bilden AT&T mit 3,6%, Allianz mit 2,7 %, Apple (2,5%) sowie HSBC (2,4%).

Rendite + Risiko: Invesco und Oyster für managten stabiler



Quelle: FVBS Professional

Andrea Garbelotto verfügt über mehr als dreißig Jahre Erfahrung im Investmentbereich. Er managt den Oyster European Corporate Bonds EUR (ISIN: LU0167813129). Das Leichtgewicht mit einem Volumen von knapp 98 Mio. Euro stammt aus dem Haus Banca Albertini SYZ Asset Management. Garbelotto hält seit zwei Jahren keine Citywire-Wertung mehr. Die Vola des Fonds ist die zweitbeste der fünf Top-Sparplanfonds (4,9%). Die Performance pro Jahr beträgt 5,11%. Im Depot stehen am Ende 15.072 Euro. Garbelotto allokiert vornehmlich in Europa. Staatsanleihen machen nur 1,6 % des Portfolios aus. Bei den Unternehmen konzentriert sich der gebürtige Italiener stark auf Titel aus der Finanzbranche (40,9%). Investment Grade Anleihen bilden gut drei Viertel der Positionen.

(DW)

powered by
€uro FundResearch

Nutzen Sie für Ihre Suche die aktivierbaren Filtermodule. Sie haben auch ohne die Eingabe eines Suchwortes/ISIN/WKN die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Hilfe der anderen Filtermodule einzugrenzen. Die Ergebnisliste aktualisiert sich automatisch 3 Sekunden nach der letzten Änderung oder durch Klick auf den "Suche starten" Button.

Suchwort/ISIN/WKN

Wertpapiergruppe

Fondsart

Art

Branche

Emissionswährung

Land

Indexzugehörigkeit

KVG

Anleihenemittent

Ausgabeaufschlag

0% +20%

Zinssatz

0% +20%

Rendite

0% +20%

Vortagesdifferenz

-20% +20%

Volatilität 1 Jahr

-20% +20%

Volatilität 3 Jahre

-20% +20%

Volatilität 5 Jahre

-20% +20%

Performance 1 Jahr

-20% +20%

Performance 3 Jahre

-20% +20%

Performance 5 Jahre

-20% +20%