Norddeutsche Landesbank -GZ- MTN-Inh.Schv.v.16(21)

WKN: NLB8KA  ISIN: DE000NLB8KA9
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hamburg 99,36 % 99,36 %
99,36 %
99,36 % -0,040 %
-0,04 %

0

0
14.12.18
11:02

0,332
Bei Ihrer Bank

Logo
Börsen-
platz
Erster
 
Hoch
Tief
Letzter
Kurs
Zum
Vortag
Geld
Volumen
Brief
Volumen
Datum
Zeit
Umsatz(€)
Spread (%)
Hannover
99,40 % 99,40 %
99,40 %
99,40 %

0

0
14.12.18
16:58
35 Tsd.
0,434
Bei Ihrer Bank

Logo

Auswahl Ihres Bankinstituts

Braunschweigische Landessparkasse Comdirect Commerzbank Consorsbank flatex Hamburger Sparkasse Hannoversche Volksbank ING DiBa Deutsche Bank - maxblue NIBC Bank N.V. Nord/LB Postbank S Broker

Wichtige Rechtshinweise

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen", verlassen Sie die Internetseiten der Börse Hamburg und der Börse Hannover, bereitgestellt durch die BÖAG Börsen AG.

Die Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist kein Angebot der BÖAG Börsen AG. Die BÖAG Börsen AG hat keinerlei Einfluss auf Funktion und Inhalt dieser Internetseiten. Für die Informationen auf den Internetseiten, auf die Sie weitergeleitet werden, ist ausschließlich deren Anbieter verantwortlich. Die BÖAG Börsen AG übernimmt für die auf diesen Webseiten bereitgestellten Daten, Angaben, Erläuterungen, Einschätzungen, Darstellungen und sonstigen Informationen (im Folgenden "Informationen") keinerlei Haftung, insbesondere nicht für Schäden, die aus der Heranziehung dieser Informationen für eine Anlageentscheidung resultieren. Die Kursangaben auf den Internetseiten der BÖAG Börsen AG können von den Kursangaben auf den Internetseiten der ausführenden Kreditinstitute abweichen.

Die BÖAG Börsen AG weist ausdrücklich darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind. Der Nutzer sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen bzw. weitere Informationen hinsichtlich einer konkreten Anlageentscheidung berücksichtigen.

Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers werden Sie nach dem Login direkt auf die Ordermaske des gewählten Anbieters weitergeleitet. Hier sind im Regelfall „WKN/ISIN“, „Kauf/Verkauf“ sowie „Hannover“ als Handelsplatz voreingestellt. Eine Änderung der Felder ist jederzeit möglich. Überprüfen Sie bitte zudem vor der Ordererteilung die Angaben in der Wertpapierordermaske.

Ein Rechtsbindungswillen der BÖAG Börsen AG hinsichtlich eines irgendwie gearteten Vertragsverhältnisses bezüglich der Weiterleitung liegt nicht vor.

Um der Gefahr sogenannter Phising-Angriffe bereits im Vorfeld zu begegnen, prüfen Sie, ob Sie auf die korrekte Webseite Ihres Anbieters weitergeleitet werden. Achten Sie dazu auf die korrekte Adresse (URL), Verwendung von Verschlüsselung (https:// statt nur http://) und prüfen Sie die Echtheit der Website anhand des Zertifikats. Im Zweifel wenden Sie sich an Ihren Anbieter und rufen Sie die Seite Ihres Anbieters bitte manuell auf. Durch Klicken der Schaltfläche "Zustimmen" dieses Disclaimers wird der von Ihnen gewählte Anbieter von uns in einem Cookie gespeichert. So können wir Sie beim nächsten mal unmittelbar auf das Login der Webseite des gewählten Anbieters weiterleiten.

04. Dezember 2018 08:42 Uhr

Ad-hoc: Norddeutsche Landesbank Girozentrale: Stand des Bieterverfahrens / Abbau des NPL-Schiffsportfolios

Norddeutsche Landesbank Girozentrale: Stand des Bieterverfahrens / Abbau des NPL-Schiffsportfolios

Norddeutsche Landesbank Girozentrale / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Kapitalmaßnahme
Norddeutsche Landesbank Girozentrale: Stand des Bieterverfahrens / Abbau des NPL-Schiffsportfolios

03.12.2018 / 23:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Norddeutsche Landesbank Girozentrale: Stand des Bieterverfahrens / Abbau des NPL-Schiffsportfolios
Hannover, 03.12.2018:

Im Rahmen des Bieterverfahrens, das seit Ende September als Bestandteil der Prüfung weitreichender Optionen zur Kapitalstärkung durchgeführt wurde, sind bei der Norddeutschen Landesbank Girozentrale, Hannover ("NORD/LB") am 28.11.2018 vier Angebote für eine mögliche Beteiligung an der NORD/LB eingegangen.

Nach einer ersten Analyse der eingegangenen Angebote haben die Träger der Bank am 03.12.2018 beschlossen, kurzfristig weitere Sondierungsgespräche über wesentliche Rahmenbedingungen mit den Bietern zu führen. Anschließend soll entschieden werden, mit welchem Bieter oder ggfs. mit welchen Bietern konkrete Vertragsverhandlungen geführt werden sollen. Daneben sollen auf Basis der bisherigen Kommunikation auch andere Optionen erörtert werden. Aufgrund der Komplexität und unterschiedlichen strategischen Ausrichtung der Angebote ist nicht auszuschließen, dass eine konkrete Entscheidung für eine der Optionen erst Anfang des kommenden Jahres erfolgen kann. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit den Aufsichtsbehörden.

Parallel dazu arbeitet die NORD/LB weiterhin an der umfassenden Reduktion ihres NPL-Schiffsfinanzierungsportfolios. In diesem Zusammenhang könnte der Fortschritt beim Abbau dieses Portfolios vor Umsetzung der Maßnahmen zur Kapitalstärkung zu einem vorübergehenden Absinken von Kapitalquoten sowie einem etwaigen Bilanzverlust führen.

Norddeutsche Landesbank - Girozentrale -

Friedrichswall 10

30159 Hannover

Deutschland
Eine vollständige Übersicht der Eigenemissionen der NORD/LB ist abrufbar auf der Website der

NORD/LB - unter: https://www.nordlb.de/kapitalmarktportal/endgueltige-bedingungen/




Kontakt:
Chief Compliance Officer
Dr. Michael Lange
Georgsplatz 1
30159 Hannover
0511 361 2228

03.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Norddeutsche Landesbank Girozentrale
Friedrichswall 10
30159 Hannover
Deutschland
Telefon: +49 (0) 511 361-0
Fax: +49 (0) 511 361-2502
E-Mail: info@nordlb.de
Internet: www.nordlb.de
ISIN: DE000NLB8KA9
WKN: NLB8KA
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart; London, Börse Luxemburg


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
Nutzen Sie für Ihre Suche die aktivierbaren Filtermodule. Sie haben auch ohne die Eingabe eines Suchwortes/ISIN/WKN die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Hilfe der anderen Filtermodule einzugrenzen. Die Ergebnisliste aktualisiert sich automatisch 3 Sekunden nach der letzten Änderung oder durch Klick auf den "Suche starten" Button.

Suchwort/ISIN/WKN

Wertpapiergruppe

Fondsart

Art

Branche

Emissionswährung

Land

Indexzugehörigkeit

KVG

Anleihenemittent

Ausgabeaufschlag

0% +20%

Zinssatz

0% +20%

Rendite

0% +20%

Vortagesdifferenz

-20% +20%

Volatilität 1 Jahr

-20% +20%

Volatilität 3 Jahre

-20% +20%

Volatilität 5 Jahre

-20% +20%

Performance 1 Jahr

-20% +20%

Performance 3 Jahre

-20% +20%

Performance 5 Jahre

-20% +20%